– Nachweisbare Qualität und Lebensmittelsicherheit –

Entdecken Sie unsere Qualitätspolitik

Qualität ist der wichtigste Aspekt für unsere Dienstleistungen und Produkte. Um die Qualität und Lebensmittelsicherheit unseres Käses zu gewährleisten und nachzuweisen, verwenden wir eine Reihe von Qualitätssystemen und -handbüchern. Außerdem verfügen wir über eine Reihe von Zertifikaten, damit wir bestimmte Produkte verkaufen dürfen, beispielsweise Bio-Käse. Unser Unternehmen wird dabei jährlich oder mehrmals pro Jahr von unabhängigen Parteien geprüft. So können Sie sich immer auf eine einwandfreie Qualität und Lebensmittelsicherheit verlassen.

FSSC

Wir verfügen über ein nach FSSC 22000 vollständig zertifiziertes Qualitätssystem. Dieses System basiert auf den bisherigen Qualitätsprogrammen ISO 22000 und HACCP und ist von der Global Food Safety Initiative (GFSI) zertifiziert. Diese Akkreditierung bedeutet, dass die in diesem Programm festgelegten Anforderungen den Anforderungen der größten weltweiten Einzelhändler entsprechen. Die Mission von FSSC 22000 ist es, das weltweit führende unabhängige, gemeinnützige, ISO-Basis- und GFSI-zugelassene Zertifizierungssystem für Lebensmittelsicherheit für die gesamte Lieferkette zu werden.

IFS

IFS steht für International Food Standard und kann als Standard für Lebensmittelsicherheit deutscher und französischer Handelsorganisationen angesehen werden. Der IFS kann als Ergänzung zur in den Niederlanden üblichen HACCP-Zertifizierung angesehen werden und garantiert ein Qualitätssystem, das die HACCP-Grundsätze, das Produkt, den Produktionsprozess und natürlich das Personal vereint. Im Anschluss an die anderen Zertifizierungen wurden wir auch für die IFS-Zertifizierung bewertet. Dies hat zu einer vollständigen IFS-Zertifizierung geführt.

 

Prozesszertifizierung

Im Rahmen des Qualitätssystems von Visser müssen auch die einzelnen Geschäftsprozesse den festgelegten Qualitätsanforderungen entsprechen. Für diese spezifischen Geschäftsprozesse gibt es separate Vorschriften zur Qualitätssicherung und Lebensmittelsicherheit. Diese Regeln spiegeln sich in den sogenannten Prozesszertifizierungen wider. Diese Komponenten des Qualitätssicherungssystems wurden ebenfalls separat geprüft. Dies hat zu folgenden Zertifizierungen geführt: Reifung, Schneiden und Verarbeitung von Fabrikkäse und Transport von Fabrikkäse.

AEO-Zertifikat

AEO steht für Authorised Economic Operator. Dieser Titel wird vom Zoll vergeben. Das AEO-Zertifikat ist international anerkannt und wird an Unternehmen vergeben, die die von der Weltzollorganisation im Rahmen der Zollsicherheit festgelegten Kriterien erfüllen. Mit dem AEO-Status erhalten Unternehmen einen vereinfachten Zugang zu den Außengrenzen der Europäischen Union. Die Inhaber dieses Zertifikats halten sich an strenge Sicherheitsvorschriften und haben ihren Geschäftsbetrieb und ihre zollamtliche Verwaltung so transparent gemacht, dass ohne Warenkontrolle bereits viele erforderlichen Informationen verfügbar sind und erhalten somit vereinfachte Zollkontrollen.

BIO-Zertifikat

Die biologische Produktion und Nachfrage sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Visser Kaas ist seit 2017 biologisch zertifiziert; das bedeutet, dass wir Bio-Produkte als solche verarbeiten, verpacken, lagern und verkaufen dürfen. Die Stiftung Skal Biocontrole ist die Aufsichtsorganisation für die biologische Produktion in den Niederlanden. Ein Agrarprodukt oder Lebensmittel darf nur dann als biologisch bezeichnet werden, wenn der Produktionsprozess den gesetzlichen Anforderungen entspricht und das Gütezeichen nur von biologisch zertifizierten Unternehmen verwendet wird. Auf diese Weise können die Verbraucher sicher sein, dass ein Bioprodukt wirklich biologisch ist.

Weidegang-Zertifikat

Visser Kaas ist auch im Besitz des Weidegang-Zertifikats. Molkereibetriebe, die Milchprodukte mit dem Weidemilch-Logo an Verbraucher verkaufen oder Weidemilchprodukte handeln, verarbeiten, verpacken oder veredeln, müssen im Besitz eines Weidegang-Zertifikats sein. Das Weidemilch-Logo garantiert, dass Milchprodukte aus Weidemilch hergestellt werden. Weidemilch ist Milch von Bauernhöfen, wo die Kühe mindestens 120 Tage im Jahr, mindestens 6 Stunden am Tag, von Frühjahr bis Herbst grasen. Die Weidemilch wird separat gesammelt und zu Frischmilch und Käse verarbeitet.

Gütezeichen Gouda Holland BGA

Gouda wird auf der ganzen Welt hergestellt, aber echter holländischer Gouda ist ein zu 100 % niederländisches Produkt. Um den originalen Gouda zu schützen, hat die Europäische Union daher das BGA-Gütezeichen für echten niederländischen Gouda mit der Bezeichnung Gouda Holland erteilt. BGA steht für ‚Beschermde Geografische Aanduiding‘ [Geschützte Geografische Angabe]. Es können nur solche Erzeugnisse oder Lebensmittel geschützt werden, deren Bekanntheit sich aus ihrer geografischen Herkunft ergibt und die dort hergestellt werden. Natürlich reifen und verkaufen wir auch den echten ‚Gouda Holland‘-Käse mit BGA-Gütezeichen.